Hubertus Meyer-Burckhardt und die Liebe

Lesung in die Altstadt Buchhandlng verlegt

Man kennt ihn meist nur als Fernsehmoderator, weniger als Schriftsteller. Dass er aber auch Bücher schreiben kann, hat Hubertus Meyer-Burckhardt jetzt wieder einmal bewiesen. Mit „Die kleine Geschichte einer großen Liebe“ legt er einen Liebesroman vor, den er am 24. September in der Wittlicher Synagoge vorstellen wird. Das Buch ist im letzten Jahr bei Bastei Lübbe in Köln erschienen. 

Susan, Anfang 50, hat mit dem Thema Beziehung und große Liebe längst abgeschlossen. Sie hat gar keine Lust mehr darauf, sich zu verlieben, hat sie doch schon Liebeskummer in seiner schlimmsten Form erlebt. Als sie von einer Frauenzeitschrift nach Hamburg geschickt wird, um dort Menschen zu interviewen, die ihre große Liebe erst mit 50 Jahren gefunden haben, ist sie deshalb skeptisch. Bei interessanten Gesprächen mit den unterschiedlichsten Personen erwischt es auch Susan noch einmal richtig. Bei Rotwein und Seezunge kommt sie mit dem 56jährigen Simon ins Gespräch, der nach zahlreichen Affären gerade anfängt, nach echter Liebe zu suchen. Es kommt dann wie es kommen muss: die beiden verlieben sich in einander. Nach „Die Kündigung“ legt Meyer-Burckhardt mit „Die kleine Geschichte einer großen Liebe“ seinen zweiten Roman vor. Ging es in seinem ersten Roman um die Frage, was von der Person bleibt, die plötzlich ohne Funktion ist, so geht es in dem neuen Liebesroman um Liebe, Ängste und einen langen Weg zu sich selbst.

Hubertus Meyer-Burckhardt ist Jahrgang 1956, er studierte zunächst Geschichte und Philosophie in Berlin und Hamburg, um dann zur Hochschule für Fernsehen und Film in München zu wechseln. Als Filmproduzent erhielt er 2013 für seinen Film „Blaubeerblau“ den Grimme-Preis. Seit 2005 hat er eine Professur an der Hamburg Media School. Seit Jahren ist er gemeinsam mit Barbara Schöneberger Gastgeber der renommierten NDR-Talkshow, die alle 14 Tage Freitags im Fernsehen ausgestrahlt wird. Er lebt in Hamburg und hat zwei Kinder.

Die Lesung der Altstadt Buchhandlung Wittlich findet am Donnerstag, dem 24. September 2015 um 19 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich, Himmeroder Straße 44 statt. Eintrittskarten können ab sofort in der Altstadt Buchhandlung, Burgstraße 36 zum Preis von 15 Euro erworben werden (Telefon: 06571/96023; info@altstadt-buchhandlung.biz). 

Foto: copyright Oliver Favre

24.09.2015 - 19:00
Meyer-Burckhardt, Hubertus
Ehrenwirth Verlag
ISBN/EAN: 9783431039016
18,00 € (inkl. MwSt.)