Buchhandlung weiterhin geöffnet!

Auch wenn im Landkreis Bernkastel-Wittlich hinsichtlich der Öffnung von Einzelhandelsbetrieben aufgrund der gestiegenen Inzidenzzahlen ab dem 12. April 2021 strengere Regeln gelten, dürfen Buchhandlungen in Rheinland-Pfalz unabhängig von der 7-Tages-Inzidenz weiterhin geöffnet bleiben. Nutzen Sie diese Möglichkeit und besuchen Sie uns in der Altstadt Buchhandlung. Eine Voranmeldung oder Bestellung ist nicht erforderlich.

Claudia Jacoby und das Team der Altstadt Buchhandlung Wittlich sind für Sie da und beraten Sie gerne beim Bucheinkauf. Aktuell sind zahlreiche Neuerscheinungen eingetroffen. Lassen Sie sich überraschen. Beim Besuch der Buchhandlung sind die Abstandregeln einzuhalten, es muss der vorgeschrieben Mund-Nasen-Schutz getragen und beim Betreten des Ladens müssen die Hände desinfiziert werden.   

Natürlich können Bücher auch weiterhin per Telefon (06571/96023) oder E-Mail info@altstadt-buchhandlung.biz bestellt werden. Unser Webshop steht 24 Stunden täglich für Recherchen und Bestellungen zur Verfügung. Alle bestellten Bücher können in der Buchhandlung abgeholt werden. Wenn die ausgesuchten Bücher lieferbar sind und vor 16.00 Uhr bestellt wurden, stehen sie am nächsten Werktag zur Abholung bereit.

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr                                  Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fortbildung für Lehrpersonal der Sekundarstufe

 „Lesen macht Schule“ in der Buchhandlung

Fit für die Zukunft: Das Lesen von Kinder- und Jugendbüchern nimmt einen wichtigen Platz in unseren Schulen ein. Seine Bedeutung wächst weiter, flankiert von der Erkenntnis, dass eine geschulte Lesekompetenz die Grundlage für  den allgemeinen Schulerfolg ist – auch jenseits des Deutschunterrichts. Attraktiv und aktuell sollen die Bücher sein, die die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern anbieten.

Bei der Auswahl der Lektüre unterstützt die Altstadt Buchhandlung Wittlich gemeinsam mit den Kinder- und Jugendbuchverlagen dtv junior, dtv Reihe Hanser, Oetinger Taschenbuch und Ravensburger das Lehrpersonal. „Lesen macht Schule“ heißt die Veranstaltung, bei der sich Pädagogen über aktuelle Literatur informieren und über Ideen für den Unterricht und neue Erkenntnisse aus der Leseforschung und Leseförderung diskutieren können. Eine Veranstaltung für Lehrinnen und Lehrer der Sekundarstufe findet  am Donnerstag, dem 19. November 2015 um 19 Uhr in der Altstadt Buchhandlung in Wittlich, Burgstraße 36 statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich (06571/96023; Mail: info@altstadt-buchhandlung.biz).

 „dtv, Ravensburger  und Oetinger sind die Verlage, deren Kinder- und Jugendtaschenbücher am häufigsten im Unterricht eingesetzt werden“, sagt Heike Held vom Ravensburger Buchverlag. „Gemeinsam bieten wir Lehrern und Buchhändlern die Möglichkeit an, sich über geeignete neue Titel sowie Trends bei der Nutzung zu informieren.“

Die Referentin Dr. Tina Schneider stellt in einem interaktiven Vortrag aktuelle Bücher vor, die den Ansprüchen heutiger Kinder und Jugendlichen entsprechen und gibt Tipps, wie sich Unterrichtseinheiten zum Thema gestalten lassen.

„Viele Lehrer arbeiten seit Jahren mit den gleichen Büchern“, so Claudia Jacoby, die Inhaberin der Altstadt Buchhandlung. „Die gute Resonanz auf unsere Einladung zeigt, wie wichtig die Informationen über neue Bücher und zum veränderten Leseverhalten sind.“ Die beteiligten Verlage stellen kostenloses Informationsmaterial und Bücher zur Verfügung. So kann die anerkannte Fortbildungsveranstaltung der besonderen Art lange ins Klassenzimmer weiterwirken. 

19.11.2015 - 19:00