Lockdown bis 14. Februar verlängert

Bücher bestellen und im Laden abholen

 

Die Altstadt Buchhandlung muss mit weiteren zwei Wochen Schließung leben. Der seit dem 16. Dezember 2020 geltende Lockdown wurde gestern bis zum 14. Februar 2021 verlängert. Damit wird nach derzeitigem Überblick die Zeit der Schließungen der Buchhandlung acht Wochen dauern, doppelt solange wie im Frühjahr des letzten Jahres! Wir hoffen, diese sehr lange Schließungszeit unbeschadet zu überstehen. Dies kann uns nur mit Ihrer Hilfe gelingen. Wir freuen uns über jeden Einkauf. 

Auch wenn stöbern in der Buchhandlung und persönliche Gespräche nicht möglich sind, müssen Sie während der Zeit der Schließung nicht auf den Kauf von Büchern verzichten. Bestellen Sie bei uns per Telefon (06571/96023) und lassen Sie sich beraten. Per Mail info@altstadt-buchhandlung.biz sind Bestellungen jederzeit möglich. Hier in diesem Webshop können Sie Bücher aussuchen und über den Warenkorb einkaufen. Lieferbare Bücher liegen meist am nächsten Werktag im Laden zur Abholung bereit, wenn die Bestellung vor 16 Uhr bei uns eingeht.

Bestellte Bücher dürfen im Laden abgeholt werden.

Abholzeiten: Montag bis Samstag von 10.00 bis 15.00 Uhr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Glücksgriff" hat eröffnet

Neues Fachgeschäft in der Burgstraße    b24_eroeffn3.jpg

Am Mittwoch, dem 14. August 2019 hat in der Burgstraße 24 ein neues Geschäft mit einem ausgefallenen Warenangebot eröffnet. Neben ausgefallenen Büchern werden hochwertige Stofftiere und –puppen, Schmusetücher und Spieluhren und andere Geschenkartikel angeboten. Es wurde ein Laden mit einem besonderen Angebot geschaffen, welcher das Warenangebot in der Innenstadt ergänzt und abrundet. Auch die aus der Altstadt Buchhandlung bekannten Wittlich-Artikel wie Tassen, Frühstücksbrettchen und die neuen Einkaufstaschen mit Wittlicher Motiven können im neuen Laden erworden werden.

„Glücksgriff“ ist eine Filiale der Altstadt Buchhandlung Wittlich. Inhaberin Claudia Jacoby wollte neben Büchern auch einmal andere Waren anbieten. Da dies in einer klassischen Buchhandlung nur begrenzt möglich ist, hat sie einen Leerstand angemietet und liebevoll hergerichtet. In dem 35 Quadratmeter großen Ladenlokal in der Burgstraße 24 werden die Waren auf zwei Holztischen und in den eingebauten Wandregalen präsentiert. Die hochwertigen Bildbände und aufwendig gestalteten Kinderbücher kommen in schmalen Wandregalen besonders gut zur Geltung. Die Stofftiere und –puppen werden teilweise in Frankreich hergestellt und in Wittlich exklusiv im neuen Laden angeboten. 

Das neue Geschäft ist also sogenannter Pop-Up Store angelegt, geplant ist eine Zeitdauer von etwa einem Jahr. Während dieser Zeit soll getestet werden, ob sich das Format am Markt durchsetzten kann. „Glücksgriff“ ist von Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr und Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

b24_eroeffn2.jpg