10 Jahre Altstadt Buchhandlung Wittlich

Veranstaltungen im Jubiläumsherbst 2019

Andreas Englisch, Ralf Kramp und Martin Seidler lesen in Wittlich

 

Montag, 23. September, 20.00 Uhr andreas_englisch_musacchioianniello_003.jpg

Andreas Englisch – Mein Rom

Die Geheimnisse der Ewigen Stadt

Pfarrkirche St. Bernhard, Wittlich, Auf’m Geifen 12

Eintritt: 15 EUR

 

Bestsellerautor Andreas Englisch

Wer glaubt, alles über Rom zu wissen, hat das neue Buch von Andreas Englisch noch nicht gelesen. Der Vatikan-Experte, der seit drei Jahrzehnten in Rom lebt, hat die mehr als zweitausendjährige Stadtgeschichte Roms zum Leben erweckt. Er erzählt von Gladiatoren, genialen Künstlern und raffgierigen und weisen Päpsten, von verborgenen etruskischen Fresken und Gewinnern und Verlierern der Stadtgeschichte. Englisch schildert auch den Kampf von Papst Franziskus gegen den Kurienapparat und die Gründe für den Rücktritt von Papst Benedikt XVI.

Andreas Englisch ist 1963 geboren, hat in Hamburg Literaturwissenschaft und Journalistik studiert und lebt seit maburg H1987 in Rom. Er leitete zehn Jahre lang das römische Korrespondentenbüro des Axel-Springer-Verlages und war bis 2010 Vatikan-Korrespondent für Bild und Bild am Sonntag.

(Foto: Andreas Englisch, C. Bertelsmann)

 

Mittwoch, 23. Oktober, 19.30 Uhr

Lesung mit Krimiautor Ralf Kramp – Best of

Altstadt Buchhandlung, Burgstraße 36

Eintritt: 10 EUR

ralf_kramp_neu_0.jpg

Krimiautor Ralf Kramp

„Seit ich denken kann, habe ich mir Geschichten einfallen lassen. Seltsam ist nur, dass dabei immer wieder etwas Kriminelles herauskommt.“ So charakterisiert Ralf Kramp sich selbst. Der Autor hat im Oktober 2010 erstmals in Wittlich gelesen und war seitdem weitere dreimal zu Gast in der Altstadt Buchhandlung. Kramp kann nicht nur Krimis schreiben, sondern er versteht es auch, auf seine eigene, amüsant-spannende Art vorzulesen und vorzutragen.

Ralf Kramp ist 1963 in Euskirchen geboren und lebt mit seiner Frau Monika in der Vulkaneifel. 1996 schrieb er seinen ersten Kriminalroman „Tief unterm Laub“. Seitdem schreibt er fast jährlich einen neuen Krimi, deren Handlung immer in der Eifel angesiedelt sind. Seine Reihe mit dem kauzigen Ermittler Herbie Friedmann umfasst mittlerweile sieben Bände.

Seit 2002 führt Ralf Kramp den KBV-Verlag und führt zusammen mit seiner Frau das Kriminalhaus in Hillesheim, in dem sich das Deutsche Krimi-Archiv befindet.

20160316-2016_martin_seidler-14_002.jpg

Dienstag, 29. Oktober, 19.30 Uhr    

Das Jahr ist ein Gedicht

Eine literarisch-musikalische Reise durch die vier Jahreszeiten

SWR-Moderator Martin Seidler leiht bekannten Dichtern seine Stimme

Altstadt Buchhandlung, Burgstraße 36

Eintritt: 10 EUR

SWR-Moderator Martin Seidler

Wie nehmen große deutsche Dichter die Jahreszeiten wahr? Dieser Frage ist Martin Seidler nachgegangen. Die Antworten hat er in 24 persönlich ausgesuchten Gedichten gefunden. Beim Vortrag der Gedichte verstärkt die Musik (von der CD) die Klangkraft der Worte. Seidler freut sich, den Dichtern seine Stimme leihen zu können.

Martin Seidler ist 1964 in Bochum geboren. Er studierte Sportjournalismus und Sportpublizistik in Köln. Seit 1991 ist er beim SWF in Mainz beschäftigt. Seidler moderiert im wöchentlichen Wechsel die tägliche Fernsehsendung Landesschau. Der Moderator ist Sprecher einer Veröffentlichung des Hörspiels Die 13 Monate und Mantel, Schwert und Feder – Literarische Parodien auf die St. Martins-Legende.